Veröffentlichungen

„Toxicus“. 2017

„Leg dich ruhig hin. Ich lege dir Anabelle auf den Bauch.
Das ist das Größte überhaupt. Du wirst sehen.“

Ronny ist unsterblich in Birgit verknallt, aber die will nichts von ihm wissen. Um sich abzulenken, aber auch um Birgit zu imponieren, kauft er sich mehrere Schlangen.
Als Birgit sich durch einen Trick in Ronnys "Schlangenhöhle" locken lässt, erkennt sie zu spät, worauf sie sich eingelassen hat ...
Ein Junge, dessen Liebe verschmäht wurde, entwickelt sich immer mehr zum Psychopathen – und kaum einer merkt es. Die Geschichte beginnt, alt Ronny 13 Jahre alt ist, aber bis er in der Psychiatrie landet, vergehen viele Jahre.
Ein hochgiftiger Psychothriller für junge Erwachsene.

Taschenbuch bei Tredition
Ebook ISBN: 9783741884931

„Geliebter Schläger“. Südwestbuch Verlag. 2015

Vor Kurzem ist mein neues Buch „Geliebter Schläger“ auf den Markt gekommen, und ich möchte gern etwas darüber erzählen. Bedauerlicherweise wird das Thema „Häusliche Gewalt“ bzw. „Partnergewalt von den Betroffenen meistens totgeschwiegen, weil sie sich schämen. Es passt nicht in unsere „heile Glamourwelt“. Alles muss schön und glatt sein, wie in den Hochglanzmagazinen. Wenn man den Partner beschmutzt , fällt das auch auf einen selbst zurück. Also schluckt man die Erniedrigungen herunter und steckt die Schmerzen weg, so gut es geht. Ich habe mich schon seit vielen Jahren mit diesem Thema befasst und bin durch eigene, aber auch durch berufliche Erfahrungen häufig damit konfrontiert worden. Das ist kein schönes Thema, ich weiß. Aber ich denke, es ist an der Zeit , sich der Herausforderung zu stellen und sich damit zu befassen.Ich habe in meinem Buch versucht, durch die erzählte Geschichte den Lesern einen Einblick in das Dilemma zu geben, in dem sich die Protagonistin Claudia befindet. Die Geschichte beginnt 1974. Claudia zieht mit Enno und ihrem Sohn Martin auf einen Resthof auf dem Lande. Viele Probleme stellen sich ihnen in den Weg, die sie so nicht erwartet hatten. Das alternative Leben hat ihre eigenen Gesetze, aber während sie zusammen arbeiten, finden sie noch einen gemeinsamen Weg. Das ändert sich, als sie in eine Theatergruppe eintreten und viele neue Freunde finden. Enno kann seine Eifersucht nicht zügeln, und Claudia muss sich immer wieder verteidigen, wo es gar nichts zu verteidigen gibt. Da Claudia sich die Schuld am Scheitern ihrer ersten Ehe gibt, möchte sie dieses Mal alles richtig machen. Und das ist genau der Punkt, der die Beziehung zum Scheitern bringt. Claudia gibt sich selbst immer mehr auf. Sie erkennt zu spät, dass Enno sie als sein Eigentum betrachtet und manipuliert. Im Laufe der Handlung wird Enno zusehends brutaler. Claudia braucht lange, um zu begreifen, in welcher Gefahr sie sich befindet und noch länger, um endlich etwas dagegen zu unternehmen.
Wird sie es schaffen?

Die Geschichte ist als Taschenbuch und E-book im Südwestbuch Verlag erschienen.
Taschenbuch 12,- €, E-book 5.99 €

„Johanna und David - Eine bittere Liebe“. NOEL Verlag. 2012

Kurzbeschreibung:
Johanna ist 15 Jahre alt, als sie dem 17-jährigen David begegnet. Sie verliebt sich unsterblich in ihn. Auch für David ist es Liebe auf den ersten Blick. Er hat schon einige Erfahrungen mit Mädchen und möchte mehr von Johanna, als sie eigentlich zu geben bereit ist. Sie gibt sich ihm hin, weil sie Angst hat, ihn sonst zu verlieren. Als sie schwanger wird, wird ihre Liebe auf eine harte Probe gestellt. Johannas Eltern sind über den Ruf der Familie besorgt und denken an Abtreibung. Johanna und David wollen das nicht und kämpfen für das Kind. Weil sie mit der Situation nicht fertig werden, lassen sie sich aber schließlich darauf ein, entsprechende Ärzte aufzusuchen. Weil David von Johannas Familie abgelehnt wird, sind Konflikte vorprogrammiert. Johanna versucht immer wieder, Steine aus dem Weg in die Zukunft zu räumen.

„Wie das Leben so spielt“. Isensee Verlag. 2011

Kurzbeschreibung:
Amina ist mit ihrem Hausfrauendasein nicht mehr zufrieden und möchte wieder arbeiten. Da sie ihre demenzkranke Mutter umsorgt und ihre Kinder noch zu Hause sind, kann sie sich nicht so recht vorstellen, wie das funktionieren soll. Durch eine glückliche Fügung gelingt ihr ein Neustart. Viele Geschichten um Amina herum schildern kurzweilig das Leben aus dem Alltag. Auch im Leben ihrer Verwandten und der Nachbarin Trude ist am Ende nichts mehr so wie es mal war. Genauso, wie das Leben so spielt.

Gedichte:

„Ich schenke Dir ein Gedicht“.
Anita Jurow-Janssen  2011


„Gefühl’s Echt“
  F.J.Andrzejewski  2009


"Herzlicht“
F.J.Andrzejewski 2009

„Die Besten 2008/2009“
Frankfurter Verlagsgruppe 2009


„Querschnitte Winter 2008“
Novum Verlag 2008


„Gedicht und Gesellschaft 2008“
Frankfurter Verlagsgruppe 2008

Kurzgeschichten:

„Weihnachtsanthologie 2007“
Frankfurter Verlagsgruppe 2007


„Querschnitte Winter 2008“
Novum Verlag 2008


Kalender:

„Wortsonnen 2013“
- Jeder Tag ein neuer Spruch –
F.J. Andrzejewski